Patientenberichte Behandlungen der Brust

Magdalena P.

Es war ein sehr lang gehegter Traum, den ich mir im November 2014 endlich erfüllen konnte. Bereits mit 16 Jahren wurde mir schmerzlich bewusst, dass meine Brüste nicht mehr wachsen würden. Mit 22 Jahren gab ich sämtliche Hoffnungen auf eine weiblichere Brust auf und als ich begann, mich intensiv dem Krafttraining zu widmen, ging meine ohnehin schon kleine Brust sogar noch zurück. In mir reifte der Gedanke, dass nur eine Brustvergrößerung mir noch helfen könnte. So besuchte ich im Frühjahr des Jahres 2014 zum ersten Mal ein wenig schüchtern das Haus der Schönheit. Dort wurde ich sehr herzlich aufgenommen und mir wurden alle Dinge, die mit der Brustvergrößerung einhergehen würden, ausführlich und einfühlsam erklärt. Im Vorgespräch stand die Sachlichkeit im Vordergrund und ich bekam die Gelegenheit, mir andere Meinungen anzuhören. Mein Körbchen war zu diesem Zeitpunkt nicht einmal ein A, doch wurde mir Mut gemacht und ich habe sie letztlich auf ein sehr schönes und angemessenes B vergrößern lassen. Sicherlich wäre noch mehr möglich gewesen, aber ich bin eine Sportlerin und bin mit dem B rundherum glücklich.

Natürlich gab es zwischen dem Vorgespräch und der Operation eine gewisse Wartezeit zu überbrücken, die mir ewig vorkam. Obwohl ich mich anfangs auf die OP wirklich gefreut habe, so wurde ich mit dem näher rückenden Termin auch immer nervöser. Am Tag der Operation fühlte ich mich wie ein reines Nervenbündel, zumal es meine erste Operation in meinem Leben war. Dr. Dabernig jedoch verstand es hervorragend mich zu beruhigen und gab mir ein Gefühl der Sicherheit. So wurde ich mit einem guten Gefühl in den OP Saal geschoben und schlief nach der Narkose natürlich auch sehr schnell ein. Nachdem ich wieder erwachte konnte ich meinen Augen kaum trauen – meine neue Oberweite ist einfach wunderschön und damit wurde mir ein Herzenswunsch erfüllt. Ich fühlte mich zwar absolut gut, doch musste ich dennoch einige Zeit in der Klinik verbringen. Den Schwestern der Klinik möchte ich an dieser Stelle einen herzlichen Dank aussprechen. Es wurde sich sehr rührend und liebevoll um mich gekümmert. Dementsprechend wohl habe ich mich auch in der Zeit meines Aufenthaltes gefühlt.

Eine lustige Sache am Rand
Zum letzten Kontrollgespräch vor dem OP-Termin wurde mir ein Formular gegeben, welches sich mit der Narkose beschäftigt und das ich zuhause noch einmal kontrollieren und ausfüllen sollte. Dieses Formular und ein Stütz-BH, der mit einem Stuttgarter Gürtel ausgestattet ist, lagen die ganze Zeit auf meinem Küchentisch. Eines schönen Tages kam ich nichts ahnend nach Hause und fand beides völlig zerfetzt am Boden liegend. Mein Hund, ein süsser Welpe eigentlich, hatte sich darüber hergemacht und diese völlig zerstört. Dies teilte ich der Klinik gleich mit, was mit großem Humor und auch einer gewissen Form von Verständnis aufgenommen wurde. Da das Formular, nach einigen kleinen Bastelarbeiten meinerseits, noch mit ein wenig Mühe lesbar war nahm ich es einfach mit. Der Narkose Arzt meinte nur, so etwas hat er bislang noch nicht erlebt und musste herzlich darüber lachen. Dennoch konnte die Operation wie geplant durchgeführt werden. In der Klinik waren alle überaus professionell und dennoch menschlich einfühlsam. Auch bei den Nachfolgekontrollen wurde ich enorm herzlich begrüßt und was mich sehr überrascht ist, dass ich noch immer jederzeit wegen Fragen in der Klinik anrufen kann. Ich will nicht verschweigen, dass ich durchaus nach der Operation das eine oder andere Mal leichte Schmerzen hatte, die jedoch mehr als unangenehme Spannungen bezeichnet werden können. Diesbezüglich wurde ich jedoch sehr ausführlich beraten und ich konnte es gut aushalten.

Nach sechs Wochen normalisierte sich mein Zustand und ich konnte endlich anfangen, mir wunderschöne Unterwäsche zu kaufen. Vorher war die Auswahl aufgrund meiner extrem kleinen Oberweite ja durchaus begrenzt. Ich bin sehr froh, dass ich mich zu dem Schritt der Brustvergrößerung entschieden habe und fühle mich endlich wie eine richtige Frau. Ich kann es uneingeschränkt empfehlen, da ich es selbst jederzeit wieder tun würde. Dem Haus der Schönheit kann ich an dieser Stelle nur sagen:

Vielen, vielen Dank für Alles!

hr

Sanela D.

Fantastisch, ausgezeichnet und sehr kompetent

ich hab mich sehr lange mit dem Gedankden der Brustvergrößerung getragen und bin nach längerem Überlegen sowie zahlreichen Recherchen und öfteren Besuchen bei unterschiedlichen Ärzten letztlich im Haus der Schönheit gelandet. Von Dr. Dabernig habe ich im Vorfeld sehr viel Gutes gehört udn er hat mich bereits beim Vorgespräch durch seine Kompetenz und seine überaus angenehme Art überzeugt. Ich hatte stets das Gefühl, dass ich mit meinem Anliegen ernst genommen werde. Die Räumlichkeiten im Haus der Schönheit sind überaus angenehm und insgesamt herrscht dort eine tolle Atmosphäre. Obwohl das Haus einen sehr guten Ruf genießt hatte ich keine langen Wartezeiten. Meine OP ist wunderbar gelaufen und ich freue mich nun über mein absolut natürlich wirkendes und perfektes C-Körbchen. Auch die Nachbetreuung hat keine Wünsche offen gelassen. Ich wurde täglich nach der OP angerufen und auch das Haus der Schönheit war stets erreichbar und hat sich hervorragend um mich gekümmert. Ich bin regelrecht begeistert über das Ergebnis und kann Dr. Dabernig sowie seinem Team nur einen großen Dank aussprechen.

Dr. Dabergnis kann von mir nur empfohlen werden, er ist enorm auf die natürliche Schönheit seiner Kunst bedacht und ihm liegt die Menschlichkeit im Umgang mit seinen Patienten sehr am Herzen. Für mich kann der Sommer nun kommen, ich freue mich wahnsinnig.

hr

Rosenheim-Schwestern

Gemeinsam haben wir uns am Anfang des letzten Jahres mit der Idee einer Lidstraffung und Brustvergrößerung befasst und schon zwei Monate später hatten wir einen ersten Termin in Salzburg bei Dr. Dabernig. Die Beratung war bestens und wir fühlten uns sehr gut aufgeklärt. Bereits nach wenigen Minuten war uns klar, dass wir uns in besten Händen befinden würden. Es vergingen noch einige zusätzliche Termine, bis es für uns im November des Jahres 2013 endlich soweit war. Die Operation ist bei uns beiden super verlaufen und Schmerzen hatten wir so gut wie gar keine. Wir haben oft im Vorfeld gelesen, dass eine Lidstraffung mit Anschwellungen im Gesicht verlaufen würde. Dies können wir nicht bestätigen. Bei uns ist alles perfekt abgelaufen und auch sieben Monate nach der Operation sind wir noch immer überglücklich. Jederzeit würden wir uns wieder von Dr. Dabernig behandeln lassen, er ist für uns der Inbegriff des perfekten Arztes und mit ruhigem Gewissen können wir eine Empfehlung aussprechen.

Ganz liebe Grüße aus Rosenheim
wir

hr

Lisa M.

Anfang April im Jahr 2014 wurde meine Brustvergrößerung durchgeführt. Ich habe mich für das Haus der Schönheit des Dr. Dabernig entschieden, weil Dr. Dabernig einen hervorragenden Ruf genießt. Diesen Ruf bestätigte er mir durch seine Kompetenz und Ausstrahlung, die er sowohl im Aufklärungsgespräch als auch in den weiteren Terminen deutlich zum Ausdruck brachte. Einfühlsam vermittelte er mir ein Gefühl des Vertrauens und der Sicherheit, die eine Frau wohl für solch einen Schritt braucht. Er trug dazu bei, dass ich mich dazu entschloss meine Brustvergrößerung durchführen zu lassen. Meine Operation verlief ohne Komplikatonen und auch der Aufenthalt auf der Station, welches ja nur eine Nacht war, ist durchaus zufriedenstellend gelaufen. Dr. Dabernig und sein Team haben viel Einfühlungsvermögen und sind herzlich freundlich, so etwas ist in einer Klinik heutzutage nicht selbstverständlich.

Leider gab es in der Zeit nach der OP kleinere Probleme, der Heilungsprozess von den Narben war nicht reibungslos. Dr. Dabernig hat sich jedoch alle Zeit der Welt für mich genommen und die wöchentlichen Kontrollen ausführlich genutzt, um sich meine Sorgen anzuhören und meine vielen Fragen zu beantworten. Nach mittlerweile drei Monaten verblassen die Narben allmählich täglich und endlich fühle ich mich auch schön und wohl. Das Endergebnis ist genau so, wie ich es mir gewünscht hab. Glücklich bin ich, dass ich mich zu dem Schritt entschlossen habe und dass ich nunmehr das Selbstvertrauen habe, welches ich vorher nie hatte. Dr. Dabernig, ich wünsche ihrem Team und Ihnen für die Zukunft alles erdenklich Gute und und auch weiterhin viel Erfolg in ihrer Kunst. Ich hoffe, dass sie auch anderen Frauen mit der gleichen Ausgangslage wie meiner bei dem Entschluss helfen können und kann Ihnen eigentlich nur dazu gratulieren, dass sie solch ein Experte in ihrem Berufsbild sind.

hr

Kathrin E.

Es ist wohl normal, dass vor einer Operation Zweifel und auch gewisse Ängste vorhanden sind. War es die richtige Entscheidung und wird auch alles klappen? Diese Gedanken beschäftigten mich jedenfalls und auch die Angst vor den Schmerzen und der anschließenden Wundheilung haben mich so manches Mal zweifeln lassen ob der große Schritt der Brustoperation wirklich richtig war. Geplant hatte ich sie eigentlich schon länger, aber diese verdammten Zweifel waren nicht wegzukriegen. Voreilig wollte ich auf gar keinen Fall handeln, weswegen mir eine ausführliche Beratung überaus wichtig war. Auf Dr. Dabernig bin ich aus Zufall durch eine Zeitungsanzeige gestossen und nach einigem Zögern kontaktierte ich ihn. Viele Fragen konnten von einer jungen Frau am Telefon direkt beantwortet werden, so vereinbarte ich schlussendlich einen Termin. In diesem Termin wirkte Dr. Dabernig sehr entspannt und angenehm, er nahm sich ebenfalls sehr viel Zeit für mich. Was mich beindruckt hat, war, dass Dr. Dabernig mich nicht drängte sondern vielmehr den Hinweis gab, dass ein derartiger Schritt wohlüberlegt sein will. Alle meine Fragen wurden beantwortet und ich hab mich bei ihm direkt gut aufgehoben gefühlt. Dr. Dabernig ist nicht rein auf Profit aus, er versucht wirklich seinen Patienten zu helfen. Damit hatte er mich final überzeugt. Es gab vor der OP noch ein zweites Abschlussgespräch und dann wurde der OP-Termin festgelegt. Sogar mein Wunschdatum war noch frei. Dr. Dabernig informierte mich über den genauen Ablauf und ich hatte genug Gelegenheit, mich auf diesen Schritt vorzubereiten.

Trotzdem war ich natürlich aufgeregt. Das Haus der Schönheit nahm mich sehr nett auf und beruhigte mich mit seiner entspannten Atmosphäre zusehends, also wurde ich komplett ohne Angst in den OP-Saal geschoben. Die Operation verlief super und große Schmerzen hatte ich, nachdem ich aus der Narkose aufgewacht bin, nicht. Auch ein Fremdkörpergefühl im eigenen Körper, wie es häufig zu lesen ist, habe ich bis heute nicht. Ich habe meinen Entschluss nicht bereut und kann mich nur bedanken. Es war die richtige Entscheidung und auch das Ergebnis macht mich absolut glücklich. Wenn ich noch einmal einen Eingriff vornehmen lassen würde, so würde ich unter Garantie wieder in das Haus der Schönheit von Dr. Dabernig gehen. Eine Übernachtung hatte ich dort und auch die war überaus angenehm. Danke danke danke Dr. Dabernig und dem Team, die OP ist sehr gelungen und ich kann sie auf jeden Fall weiterempfehlen.

hr

Isabella L.

Salzburg
Drei Schwangerschaften und das Alter haben an meinem Körper durchaus ihre Spuren hinterlassen. Daher hab ich mich im 2014 im Juli zu einer Brust-Op sowie einer Straffung meiner Augenlider und der überschüssigen Haut entschlossen.

Im Internet fand ich schließlich Dr. Dabernig und das Haus der Schönheit, welches sich praktischerweise in meiner Heimatstadt Salzburg befindet. Ein Termin war schnell gemacht und auch das Beratungsgespräch mit Dr. Dabernig war angenehm und zudem kostenlos. Dr. Dabernig hat mir die Risiken aufgezeigt und meine Fragen sehr ausführlich und leicht verständlich beantwortet. Bereits in diesem Gespräch hat er mein vollstes Vertrauen gewonnen und mir ein gutes Gefühl vermittelt. Den Wunschtermin bekam ich nach einer nochmaligen Beratung und kurz vor dem Tag X stand nochmals ein Aufklärungsgespräch mit dem Narkose-Arzt auf dem Programm. Dieser nahm mir alle Ängste und klärte mich dennoch ebenfalls nochmals über die möglichen Risiken auf, wofür ich an dieser Stelle nochmals „danke“ sagen möchte.

Drainagen benötigte ich nicht und ich konnte auch wenige Stunden später nachdem die OP sehr gut verlaufen ist, das Haus der Schönheit auf eigenen Wunsch wieder verlassen. Beeindruckend finde ich, dass Dr. Dabernig auch nach der OP noch jederzeit telefonisch für seine Patienten erreichbar ist. Ich empfinde mich endlich wieder als wunderschön und fühle mich nunmehr direkt um einige Jahre jünger. Besten Dank an das Team von Dr. Dabernig und natürlich auch an den Arzt selber, das Ergebnis ist perfekt.

hr

Anette M.

Riesengroßes Kompliment an den Dr. Dabernig sowie seinem Team für die ausführliche Beratung. Sowohl telefonisch als auch persönlich ist das Team und der Dr. immer für die Patienten da. Die Vorgespräche waren sehr informativ, auch wenn ich bei Weitem nicht alles behalten habe. Der Tag der Operation war entspannt und ich hatte ein ganzes Team, welches sich um mich kümmerte. Nach der OP waren die Schwestern stets da und auch Dr. Dabernig begutachtete sein Werk und beantwortete meine Fragen. Das Haus der Schönheit wirkt weniger wie eine Klinik als mehr einem Hotel. Die Nachbetreuung war sehr intensiv und ich fühlte mich enorm gut aufgehoben. Es war meine erste Schönheits-OP und ich hatte das Gefühl, dass ich auch ruhig die gleiche Sache mehrfach fragen dürfte, ohne dass Dr. Dabernig oder sein Team sich von mir „genervt“ fühlt. Das Ergebnis meiner OP ist beeindruckend, auch wenn ich niemals eine Brust-OP gemacht hätte. Ich weiß zwar, dass der Mensch niemals nie sagen sollte, aber dennoch sage ich an dieser Stelle DANKE!

hr